Braunschweig

Eintracht-Stiftung erhält 10.000 Euro-Spende


Foto: Agentur Hübner.
Foto: Agentur Hübner.

Artikel teilen per:

01.12.2016

Braunschweig. Die PSD Bank hat in der Halbzeit des 
Heimspiels von Eintracht Braunschweig gegen 1860 München einen Scheck
 über 10.000 Euro an die Eintracht Braunschweig Stiftung überreicht. Von 
dem Geld sollen Bewegungsprojekte in Braunschweiger Schulen realisiert werden.


„Wir sind seit vielen Jahren Business-Partner von Eintracht Braunschweig und unterstützen ebenso lange Projekte für Kinder und Jugendliche in der Region. Zum Beispiel fördern wir ‚Ideen machen Schule‘, bei dem wir 50.000 Euro für clevere Schulprojekte zur Verfügung stellen, die aus dem normalen Schulbudget nicht umzusetzen wären“, sagte Carsten Graf, Vorstandssprecher der PSD Bank Braunschweig eG. „Die heute überreichte Summe von 10.000 Euro soll die Eintracht Braunschweig Stiftung dabei unterstützen, noch mehr Kids in Bewegung zu bringen. Bereits beim Parcours im Rahmen des Trendsporterlebnisses Ende September konnten wir uns eindrucksvoll davon überzeugen, dass Kinder sich bei einem entsprechenden Angebot sehr gerne sportlich betätigen.“

„Danke an die PSD Bank für die großzügige Spende“, so Miriam Herzberg, Geschäftsführender Vorstand der Eintracht Braunschweig Stiftung. „Sie ermöglicht uns die Erarbeitung eines Konzepts für weiterführende Schulen mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen ergänzend zum Sportunterricht und als echte Alternative zu Video- oder Handy-Spielen ein nachhaltiges Training anzubieten.“


zur Startseite