Sie sind hier: Region >

Public Viewing und Freiluftkino zur EM 2016



Goslar

Public Viewing und Freiluftkino zur EM 2016

von Alec Pein


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:




Goslar. Die Cineplex Betreiber planen zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich ein Public Viewing auf der Kaiserpfalzwiese. Schon zur Weltmeisterschaft 2014 wurde ein solches Projekt von Jil und Florian Wildmann an selber stelle durchgeführt. Bis auf zusätzliche Filmvorführungen, soll das Konzept auch dieses Jahr größtenteils beibehalten werden.

Die LED-Wand wird dieses Jahr um wenige Quadratmeter größer sein. Während des EM-Monats sind zusätzlich Filmvorführungen auf einer aufblasbaren, zirka 160 Quadratmeter großen, Leinwand geplant. Warum nicht auf der LED-Wand Filme zeigen? Um echtes "Kino-Feeling" an die Kaiserpfalz zu bringen, müsse das Bild möglichst groß und deshalb projiziert sein, so Florian Wildmann. Dafür müsse es allerdings auch dunkel sein, sodass die Vorführungen, wenn alles wie geplant klappt, zu später Stunde hoffentlich viele Besucher auch nach den einzelnen EM-Spielen an die Kaiserpfalz locken. Diese werden solange übertragen, wie Deutschland an der Europameisterschaft teilnimmt: Fliegen sie raus, sollen auch die weiteren Spiele nicht mehr an der Kaiserpfalz übertragen werden. Die Erfahrung der letzten Veranstaltungen habe gezeigt, dass sich dies finanziell nicht lohnen würde. Bis die EM am 10. Juni startet, sind noch Gespräche mit der Stadt Goslar, der Polizei und Sicherheitsdiensten zu führen, um Einzelheiten der Durchführung zu klären.


zur Startseite