Braunschweig

Quadriga-Führungen starten am 12. April


Die Braunschweiger Quadriga. Foto: Schlossmuseum
Die Braunschweiger Quadriga. Foto: Schlossmuseum

Artikel teilen per:

09.04.2018

Braunschweig. Mit Frühlingsbeginn startet auch die diesjährige Quadriga-Saison wieder mit Führungen durch den Bauhistoriker Dr. Bernd Wedemeyer. Nach Informationen des Schlossmuseum findet am kommenden Donnerstag, 12. April, um 17 Uhr die erste öffentliche Führung des Jahres statt. Ausgangspunkt ist das Schlossmuseum.


Mit dem Fahrstuhl oder zu Fuß geht es bei der Führung hoch hinaus: eine gute Aussicht über Braunschweig ist garantiert! Dabei können Interessierte erfahren, warum die Quadriga ihre Farbe gewechselt hat, was das „W“ im Kranz der Brunonia bedeutet und wie viele Figurengruppen es vorher bereits auf dem Braunschweiger Schloss gegeben hat.

Auch alle weiteren Fragen rund um den Aussichtspunkt mitten in Braunschweig kann der Quadrigakenner Dr. Bernd Wedemeyer beantworten.

Gleichzeitig laufen im Schlossmuseum die Planungen zum internationalen Museumstag am 13. Mai auf Hochtouren. Erstmalig können Besucher das Thema der angebotenen Kurzführung im Vorfeld selber wählen. Einfach im Schlossmuseum abstimmen und anschließend am Museumstag genießen.


zur Startseite