Braunschweig

Quadriga wieder für Besucher geöffnet

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Voraussetzung. Auch Führungen sind wieder möglich.

Die Landesgöttin Brunonia empfängt wieder Gäste. Archivbild
Die Landesgöttin Brunonia empfängt wieder Gäste. Archivbild Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

24.07.2020

Braunschweig. Braunschweigs Quadriga ist ab sofort unter Einhaltung der Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen wieder für Besucher geöffnet. Auch Quadriga-Führungen mit maximal neun Teilnehmern können wieder stattfinden. Das berichtet die Stiftung Residenzschloss Braunschweig in einer Pressemeldung.



Die ersten Termine für die zeitlich auf 35 Minuten begrenzten Führungen sind der 12. und 26. August, jeweils um 16.30 Uhr. Anmeldungen unter schlossmuseum@residenzschloss-braunschweig.de oder 0531 470 4876.

Für den Besuch der Quadriga gelten Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen. So dürfen sich maximal 30 Personen zeitgleich auf der Plattform mit der Aussicht über Braunschweigs Dächer aufhalten. Die Auffahrt darf ausschließlich mit dem Fahrstuhl erfolgen, der Abstieg erfolgt über das Treppenhaus. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Voraussetzung für den Besuch der Stadt- und Landesgöttin Brunonia, die auf einem zweirädrigen Streitwagen stehend von einem Gespann aus vier Pferden gezogen wird.


zur Startseite