whatshotTopStory

Quali-Auftaktsieg gegen Timmendorf mit Nebengeräuschen


Die Harzer Falken feierten das bisher beste Saisonergebnis. Foto: Jens Bartels/Archiv
Die Harzer Falken feierten das bisher beste Saisonergebnis. Foto: Jens Bartels/Archiv Foto: Jens Bartels/Archiv

Artikel teilen per:

31.12.2017

Goslar. Zum Auftakt der Qualifikationsrunde der Oberliga Nord ist den Harzer Falken ihre wohl beste Leistung der bisherigen Saison gelungen. Mit einem deutlichen 4:0 schickten die Gastgeber den EHC Timmendorfer Strand 06 am Samstagabend wieder nach Hause. Das letzte Spiel des Jahres wurde von einigen unschönen Nebengeräuschen begleitet.



Schmid-Treffer leitet eine starke Partie ein


Falken-Trainer Bernd Wohlmann hatte es im Vorfeld der Partie gesagt: „Wir müssen das vom Kopf her durchbringen. Wir haben es in Timmendorf gesehen, dort waren wir die bessere Mannschaft. Wenn wir das in den Griff kriegen, dann holen wir auch den Rückstand auf.“ Und das bekamen die Harzer in den Griff. Mit einer konzentrierten Leistung spielte sich die Wohlmann-Truppe durch eine auch physisch betonte Partie. Das Scoring begann erst kurz vor der Pause. Dann leitete Thomas Schmid mit seinem Treffer zum 1:0 (20.) den am Ende deutlichen Sieg ein. (...)

Mehr auf regionalSport.de


http://regionalsport.de/quali-auftaktsieg-gegen-timmendorf-mit-nebengeraeuschen/


zur Startseite