whatshotTopStory

Querumer Straße: Fahrplan-Änderungen durch Gleisbauarbeiten


Ab Montag können Halltestellen in der Querumer Straße nicht angefahren werden. Foto: pixabay (Public Domain)
Ab Montag können Halltestellen in der Querumer Straße nicht angefahren werden. Foto: pixabay (Public Domain) Foto: pixabay

Artikel teilen per:

19.11.2017

Braunschweig. Wegen Gleisbauarbeiten in der Haltestelle Querumer Straße können die Busse der Linien 433 und 443 ab Montag, 20. November die kombinierte Bus- und Stadtbahnhaltestelle in beiden Fahrtrichtungen nicht anfahren. Dies teilte die Verkehrs GmbH mit.


Die Ersatzhaltestellen für die Busse befinden sich jeweils am rechten Fahrbahnrand in Höhe der Stadtbahnhaltstelle. Die Stadtbahnlinie 3 bedient weiterhin die Haltestelle Querumer Straße.

In der Nacht von Montag, 20., auf Dienstag, 21.November, wird die Stadtbahnlinie 3 auf den letzten Spätfahrten ab 23 Uhr zwischen Rathaus und Volkmarode durch Busse im Schienenersatzverkehr SEV3 ersetzt. Die Busse fahren am Rathaus ab der Haltestelle im Steinweg um 23 und 0 Uhr zum Moorhüttenweg in Volkmarode. Ab Volkmarode fährt der SEV 3 um 23:41 und 0:17 Uhr ab Haltestelle Moorhüttenweg. Die Haltestelle Grenzweg kann nicht bedient werden. Die Haltestellen des SEV 3 auf der Strecke zwischen Rathaus und Moorhüttenweg befinden sich am Fahrbahnrand in Höhe der Stadtbahnhaltestellen. Die Fahrzeiten bleiben unverändert. Die Baumaßnahme ist bis zum 4. Dezember terminiert. Immer aktuell: www.verkehr-bs.de und Telefon (0531) 383 2050.


zur Startseite