Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Raddiebstahl-Serie geht weiter - Zwei GTI betroffen



Wolfsburg

Raddiebstahl-Serie geht weiter - Zwei GTI betroffen


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Robert Braumann

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen zu zwei Räderdiebstählen. Beide Taten ereigneten sich am Mittwoch, in der Zeit von 13 bis 23 Uhr. In beiden Fällen waren VW Golf GTI der aktuellen Modellreihe die betroffenen Fahrzeuge. Das berichtet die Polizei.



Im ersten Fall schlugen die Täter im Parkhaus an der VW Wache Ost zu. Hier wurde ein roter GTI auf von den Tätern mitgebrachten Steinen aufgebockt und dann alle vier Räder abgeschraubt und entwendet. Es handelt sich um originale VW Alufelgen mit Bereifung im Wert von 3.000 Euro.

Die zweite Tat ereignete sich auf dem VW Parkplatz Nord im Ortsteil Kästorf. Hier wurde ein weißer Golf GTI in der gleichen Vorgehensweise angegriffen und anschließend der Radsatz entwendet. An diesem Fahrzeug waren Winterreifen auf Alufelgen montiert. Die Schadenshöhe beträgt 1.500 Euro. Zum Abtransport dürften die Täter ein Fahrzeug benutzt haben. Auch dürfte die eigentliche Tathandlung mehrere Minuten gedauert haben. Aus diesem Grund bittet die Polizei Wolfsburg Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich der Tatorte gemacht haben, sich unter der Rufnummer 05361-46460 zu melden.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfsburg.de/raederdiebe-schlagen-erneut-zu-mehrere-autos-betroffen/


zur Startseite