Sie sind hier: Region >

Radfahrer frontal von Auto erfasst



Wolfenbüttel

Radfahrer frontal von Auto erfasst


Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Heiningen. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah am Dienstagabend ein 31-jähriger Autofahrer beim Linksabbiegen von der Hauptstraße in Heiningen auf die Landesstraße 512 (Richtung Klein Flöthe) einen entgegenkommenden, bevorrechtigten Radfahrer.

Der Radfahrer stieß frontal mit dem Auto zusammen, wurde auf die Motorhaube aufgeladen und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Vermutlich auch weil er einen Fahrradhelm getragen hatte, wurde der 39-jährige Radfahrer nur leicht verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst in das städtische Klinikum nach Wolfenbüttel gebracht. Am Auto und am Rennrad entstand Sachschaden in Höhe von zirka 4.000 Euro geschätzt.


zur Startseite