Braunschweig

Radfahrer kontrolliert: 26 Verstöße


Symbolfoto: Max Förster
Symbolfoto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

24.05.2016




Braunschweig. Mit fünf Beamten der Verkehrsüberwachung kontrollierte die Polizei am Montag zwischen 15 Uhr und 17 Uhr Radfahrer im Bereich der Mühlenpfordtstraße.

Dabei wurden 26 Verstöße wegen des Befahrens des Radweges in falscher Richtung und dreimal wegen Fahren auf dem Gehweg geahndet. Insgesamt wurden 550 Euro Verwarngeld erhoben. Die Polizei wird
weitere gezielte Kontrollaktionen durchführen, auch hinsichtlich der technischen Fahrradausstattung und Alkohol.


zur Startseite