Braunschweig

Radfahrer nach Zusammenstoß mit Taxi schwer verletzt

von Polizei Braunschweig


Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

28.01.2015


Braunschweig. Offenbar ohne auf den Autoverkehr zu achten wollte ein Radfahrer am Dienstagnachmittag die Straße Am Hohen Tore überqueren.

Eine Taxifahrerin, die in Richtung Madamenweg unterwegs war, konnte nicht mehr ausweichen, so dass der 80-jährige Radler vom PKW erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Mit schweren aber nach Angaben des Notarztes zunächst nicht lebensgefährlichen Verletzungen kam der Rentner ins Krankenhaus.Die Insassen des Taxis, eine Mutter mit Kind und die Fahrerin erlitten einen leichten Schock.


zur Startseite