Braunschweig

Radfahrer stürzt über erhöhtem Bordstein


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

16.05.2017

Braunschweig. Nach einem Überholmanöver in der Helmstedter Straße stürzte am Dienstagmorgen ein Fahrradfahrer.



Der 54-Jährige überholte rechts einen anderen 50-jährigen Radfahrer, der auf der Helmstedter Straße stadteinwärts fuhr. Als der Mann wieder nach links auf den Radweg einscheren wollte, geriet er aufgrund eines Bordsteins ins Straucheln und stürzte. Er klagte im Anschluss über starke Schmerzen in seiner Schulter und wurde vorsorglich durch einen Rettungswagen für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Das benutzte Fahrrad wurde durch den Sturz ebenfalls beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.


zur Startseite