Salzgitter

Radfahrer verursacht Unfall und verletzt eine Fußgängerin


Symbolbild: Robert Braumann.
Symbolbild: Robert Braumann. Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

25.11.2016

Salzgitter-Lebenstedt. Am Mittwochmorgen, gegen neun Uhr, wollte eine 58-jährige Fußgängerin die Chemnitzer Straße, in Höhe des Paracelsiushauses, überqueren. Von hinten kam aus Richtung der Berliner Straße ein Fahrradfahrer angefahren und fuhr die Fußgängerin um, so die Polizei.


Der Radfahrer erkundigte sich nach dem Befinden der Fußgängerin. Die 58-Jährige nahm zunächst ihre Verletzungen vor Aufregung nicht wahr, so dass auf ein Austausch der Personalien verzichtet wurde. Der Radfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Albert-Schweitzer-Straße fort. Der Radfahrer war mit einem älteren, blauen Damenfahrrad unterwegs. Er war zwischen 30 und 35 Jahre alt, hatte kurze, dunkelblonde Haare und eine füllige Figur. Bekleidet war er mit einer Bluejeans, einer blauen Jacke und dunklen Turnschuhen. Hinweise erbittet die Polizei Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/1897-0.


zur Startseite