whatshotTopStory

Radfahrer bewusstlos geschlagen


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

14.10.2016

Braunschweig. Ein 33-Jähriger wollte laut Polizeiangaben in den frühen Morgenstunden des Donnerstages mit seinem Fahrrad über die Feuerwehrstraße zum Sielkamp fahren. Aus der Dunkelheit heraus erhielt er von einem Unbekannten einen Schlag mit einem harten Gegenstand aus Holz.


Er fiel vom Fahrrad. Daraufhin kamen nach den Angaben des alkoholisierten Opfers zwei weitere Personen hinzu und alle drei traten auf ihn ein, bis er bewusstlos geworden sei. Nachdem er wieder erwachte, fuhr er nach Hause, ohne zunächst Polizei oder Rettungsdienst zu verständigen. Der Geschädigte wies Verletzungen im Gesicht und am Körper auf. Beschreibungen der Täter liegen nicht vor.


zur Startseite