Sie sind hier: Region >

Radfahrer zu Fall gebracht und weggefahren



Wolfenbüttel

Radfahrer zu Fall gebracht und weggefahren


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel. Am frühen Montagmorgen überholte ein bislang unbekannter Autofahrer einen 35-jährigen Radfahrer der zwischen Halchter und Wolfenbüttel, Verlängerung Lange Straße (K88), in Fahrtrichtung Wolfenbüttel fuhr. Nach dem Überholvorgang scherte der Autofahrer so dicht vor dem Radfahrer ein, dass dieser nach rechts ausweichen musste, um einen Unfall zu verhindern.

Hierbei geriet er jedoch ins straucheln und stürzte zu Boden, wobei er sich verletzte. Der unbekannte Autofahrer, der vermutlich einen roten Wagen fuhr, setzte seine Fahrt allerdings unbekümmert fort. Der Radfahrer musste mit dem Rettungsdienst in das städtische Klinikum gebracht werden. Die Polizei erbittet Hinweise unter 05331 / 933-0.


zur Startseite