Sie sind hier: Region >

Radmuttern gelöst: Auto mit Anhänger landet in Leitplanke



Radmuttern gelöst: Auto mit Anhänger landet in Leitplanke


Die Polizei ermittelt wegen des Verdachtes des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Symbolfoto: Alec Pein
Die Polizei ermittelt wegen des Verdachtes des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Bad Harzburg. Am Samstagmittag gegen 12 Uhr, wurde der Polizei in Bad Harzburg ein liegengebliebener Wagen samt Anhänger und aufgeladenem Fahrzeug auf der B 4, Fahrtrichtung Braunschweig, Höhe Am Horn, gemeldet. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme vor Ort stellte sich heraus, dass vermutlich bei dem Kfz-Anhänger eines 48-jährigen Langelsheimers die Radmuttern zweier Reifen gelöst worden waren und der Anhänger dadurch während der Fahrt zwei Reifen verlor.



Die linksseitige Achse des Anhängers krachte auf die Fahrbahn und verursachte Sachschaden auf der Fahrbahndecke, auch der Anhänger wurde beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro, Personen kamen nicht zu Schaden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen einen bislang noch unbekannten Täter wegen des Verdachtes des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.


zur Startseite