Sie sind hier: Region >

Radtourismus als Teil des neuen Tourismuskonzeptes?



Braunschweig

Radtourismus als Teil des neuen Tourismuskonzeptes?

von Sandra Zecchino


Die Themen für das Tourismuskonzept stehen noch nicht fest. Foto: Sina Rühland
Die Themen für das Tourismuskonzept stehen noch nicht fest. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

Braunschweig. Bereits 2011 hat der Rat der Stadt einstimmig beschlossen, den Radtourismus zu fördern. Zusätzlich sollte sich die Stadt an einem regionalen Konzept beteiligen, was im Rahmen des "Masterplan Radtourismus" auch geschah. Nun könnte der Radtourismus ein Teil des Toursmuskonzeptes Braunschweig werden.



Zumindest nach den Vorstellungen der Fraktion die Grünen im Rat der Stadt. Deshalb fragten sie nach, inwieweit das vorgesehen sei.

Doch da gerade die Ausschreibungsunterlagen für die Erstellung des Tourismuskonzeptes inhaltlich vorbereitet wurden und das entsprechende Verfahren erst in den nächsten Wochen veröffentlicht wird, kann die Stadt noch nicht sagen, inwieweit der Radtourismus mit involviert sein wird. Es sei bewusst auf die einschränkende Vorgabe von Themen verzichtet worden, um den offenen Prozess nicht zu beeinflussen, erklärt die Stadt in der Antwort. "Der Radtourismus wird aber als touristisches Segment in die Betrachtung einbezogen."


zur Startseite