whatshotTopStory

Radweg Sülfeld-Ehmen kann ab Freitag genutzt werden


Ab Freitag gibt es freie Fahrt auf dem neuen Radweg zwischen Ehmen und Sülfeld. Foto: Alexander Panknin
Ab Freitag gibt es freie Fahrt auf dem neuen Radweg zwischen Ehmen und Sülfeld. Foto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

12.12.2017

Wolfsburg. In rund drei Monaten Bauzeit ist der entlang der Kreisstraße 72 zwischen dem Ortsausgang Sülfeld und dem Ortseingang Ehmen ein neuer Radweg entstanden. Ab kommenden Freitag, 15 Dezember, soll der der etwa 1,2 Kilometer lange und 2,5 Meter breite Asphaltweg nun auch seiner Nutzung überlassen werden. Dies teilte die Stadt heute mit.


Mit dem straßenbegleitenden Vorhaben sei eine sichere Ortsverbindung geschaffen worden, heißt es weiter in der städtischen Pressemitteilung. Damit seidas erste von drei in 2017 begonnenen Projekten weitgehend fertiggestellt.

Auch wenn noch kleinere Restarbeiten und Prüfungen notwendig sind, erfolge die Freigabe bereits jetzt, damit der Radweg schon vor der endgültigen Fertigstellung und vor den Weihnachtsfeiertagen genutzt werden kann. Dadurch werde auch die zwischenzeitlich für die Arbeiten gesperrte Kreisstraße 72 wieder frei befahrbar sein. Eine offizielle Übergabe sei dann für Anfang 2018 geplant.

Nach Angaben der Stadtverwaltung schlägt das Projekt mit rund 450.000 Euro zu Buche. Es wird mit Fördermitteln des Landes in Höhe von etwa 270.000 Euro gerechnet. Zur Förderung des Radverkehres habe das Land die Förderquote von 50 auf 60 Prozent erhöht. In dieser Summe seiauch die vom Ortsrat gewünschte zusätzliche Querungshilfe in Höhe von 60.000 Euro enthalten, die am Ortseingang von Ehmen entstehe.

Zwei weitere Radwege sollen folgen


Insgesamt wurden nach Informationen der Stadt in diesem Jahr die Bauarbeiten für gleich drei wichtige Radwege-Projekte begonnen. Gemeinsam mit dem Land will die Stadt Wolfsburg in dem Zusammenhang rund 4,3 Millionen Euro in die Infrastruktur für den Radverkehr investieren. Durch die Vorhaben sollenwichtige Lücken im Netz geschlossen werden. Weitere Projekt sind der 5,5 Kilometer lange Radwegneubau entlang der Landesstraße 290 zwischen Almke und Hehlingen. Außerdem wird für Rad fahrende Pendler aus Richtung Gifhorn der Radweg an der Kreisstraße 114 umgesetzt. Hier entsteht ein rund 2,2 Kilometer langer Neubau zwischen Ilkerbruch und Weyhäuser Weg.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfsburg.de/radwegebau-geht-auf-die-zielgrade-k72-bleibt-gesperrt/
https://regionalwolfsburg.de/radweg-zwischen-ehmen-und-suelfeld-wird-teurer-als-geplant/
https://regionalwolfsburg.de/lueckenschluss-im-radwegenetz-weyhaeuser-weg-nach-ilkerbruch/
https://regionalwolfsburg.de/geh-und-radweg-zwischen-almke-und-hehlingen-bau-beginnt/


zur Startseite