whatshotTopStory

Radwegsanierung auf der Gifhorner Straße führt zu Vollsperrung

Am Donnerstag soll es losgehen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

21.09.2020

Braunschweig. Der stadteinwärts führende Radweg in der Gifhorner Straße wird ab Beginn der Wohnbebauung bei Haus Nummer 81A bis zur Kreuzung Hansestraße von Donnerstag, 24. September, bis Montag, 5. Oktober, für eine grundhafte Sanierung voll gesperrt. Dies teilt die Stadt Braunschweig mit.



Während der Bauzeit werden die Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende stadteinwärts gemeinsam über den Gehweg geführt. Die Querungsmöglichkeit an der Lichtsignalanlage nördlich der Hansestraße entfalle für die genannten Verkehrsteilnehmenden. Die entsprechende Umleitung sei ausgeschildert. Für den Fahrzeugverkehr entfalle während der Sanierungsarbeiten der rechte Fahrstreifen.


zur Startseite