Sie sind hier: Region >

Radwegsanierung verzögert sich



Salzgitter

Radwegsanierung verzögert sich


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

Salzgitter. Nach einem Bericht der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr verzögert sich die Sanierung des Radweges an der Bundesstraße 211 Brake - Hammelwarder Außendeich aufgrund der Witterungsbedingungen.



Daher bleibt die Fahrbahn der Bundesstraße 211 ab der Einmündung Kreisstraße 208 (Harrierwurp) bis zur Kreuzung Bundesstraße 211/ Bundesstraße 212 bis voraussichtlich 20. Dezember 2017 weiter als Einbahnstraße eingerichtet.
In der Zeit zwischen 8 Uhr bis 16 Uhr wird der Verkehr aus Oldenburg in Fahrtrichtung Brake einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Der Verkehr aus Brake/ Nordenham kommend wird über Elsfleth (Bundesstraße 212) - Butteldorf (Landstraße 865) nach Oldenburg umgeleitet. Vor 8 Uhr und nach 16 Uhr kann die Bundesstraße 211 in beiden Fahrtrichtungen mit einer Geschwindigkeitsreduzierung befahren werden.

Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.


zur Startseite