Sie sind hier: Region >

Rätsel um Vermissten vom Lappwaldsee - Ist er noch am Leben?



Helmstedt

videocamVideo
Rätsel um Vermissten vom Lappwaldsee - Ist er noch am Leben?

von Alexander Dontscheff


Die Taucher und das Sonarboot hatten am Donnerstag nichts gefunden. Foto/Video: aktuell24/Kr

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Der Fall des Vermissten vom Lappwaldsee wird immer rätselhafter. Ist der 51-jährige Helmstedter vielleicht doch noch am Leben? Nachdem der See am Donnerstag gründlich abgesucht wurde, gibt es derzeit keinen Ansatz, dort weiter zu suchen, teilt die Polizei auf Anfrage mit. Dennoch wurden die Ermittlungen nicht beendet.



"Ja, es gibt durchaus die Möglichkeit, dass der Mann nicht tot ist. Wir ermitteln in alle Richtungen", betont Polizeipresseprecher Sven-Marco Claus im Gespräch mit regionalHeute.de. Im See selbst sehe man derzeit keinen Anlass weiter zu suchen. Das heiße aber nicht, dass man zwingend annehme, dass der Helmstedter tot sei.

Der 51-Jährige wird seit Mittwochabend vermisst. Nach Angaben zweier Bekannter war der Helmstedter in den Lappwaldsee gestiegen, um sein ferngesteuertes Boot zu retten. Die anderen Männer hätten dann den Rettungsdienst verständigt, als er nicht wieder auftauchte.


Lesen Sie auch:


https://regionalhelmstedt.de/suche-im-lappwaldsee-abgebrochen-mann-nicht-gefunden/

https://regionalhelmstedt.de/kaum-noch-hoffnung-51-jaehriger-offenbar-in-baggersee-ertrunken/


zur Startseite