Braunschweig

Räuber-Quartett überfiel Betrunkenen am Bankplatz

von Polizei Braunschweig



Artikel teilen per:

28.03.2014


Braunschweig. Die erhebliche Alkoholisierung eines 43-Jährigen nutzten vier Personen, um den Mann am frühen Freitagmorgen auszurauben.

Nach Angaben des Betroffenen und eines Zeugen, hätte die Vierergruppe den Betrunkenen etwa um 02.00 Uhr  vor dem "Frühlingshotel" am Bankplatz angesprochen. Plötzlich habe er einen Stoß erhalten und sei in ein Blumenbeet gestürzt.

Während er am Boden lag, hätten ihm die Täter sein Handy und Bargeld aus den Taschen  gezogen.

Der Zeuge bestätigte, dass die vier jungen Männer dann in Zweiergruppen in verschiedene Richtungen geflüchtet seien. Alle waren schwarz gekleidet. Die Polizei bittet um weitere Hinweise, Tel. 0531/476 2516.


zur Startseite