Sie sind hier: Region >

Randalierer im Stadtbad - Kompressor ins Wasser gerollt



Braunschweig

Randalierer im Stadtbad - Kompressor ins Wasser gerollt


Die Polizei sucht weitere Zeugen und bittet um Hinweise an die Telefonnummer 0531/476 3115. Foto: Anke Donner
Die Polizei sucht weitere Zeugen und bittet um Hinweise an die Telefonnummer 0531/476 3115. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Etliche Sachbeschädigungen begingen noch Unbekannte in der Nacht zum Samstag auf dem Gelände des Freibades an der Nimesstraße. Mitarbeiter hatten am Samstagmorgen unter anderem festgestellt, dass ein Kompressor ins Wasser gerollt worden war. Das berichtet die Polizei Braunschweig in ihrer Pressemitteilung.



An zwei Fahrzeugen des Fuhrparks waren zudem Scheinwerfer, Spiegel und Türgriffe beschädigt, der Rollladen des Kiosk wurde herausgerissen. Die Polizei geht von mehreren Tätern aus, der Schaden wird auf mindestens 2.000 Euro geschätzt. Gäste eines benachbarten Hotels hatten in der Nacht gegen 1 Uhr Lärm aus Richtung des Freibades gehört.


zur Startseite