Sie sind hier: Region >

„Rapflektion“: Konzert im Kinder- und Jugendzentrum B58



Braunschweig

„Rapflektion“: Konzert im Kinder- und Jugendzentrum B58


Das Jugendzentrum B58. Foto: Alexander Dontscheff
Das Jugendzentrum B58. Foto: Alexander Dontscheff Foto: Alexander Dontscheff

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Der Fachbereich Kultur der Stadt Braunschweig, Abteilung Literatur und Musik präsentiert im Kinder- und Jugendzentrum B58, Bültenweg 58, anlässlich des zehnjährigen Bestehens von „Rapflektion“ am Freitag, 31. März, um 19 Uhr, ein Jubiläumskonzert.



Seit 10 Jahren begleitet und unterstützt „Rapflektion“ Kinder und Jugendliche in Projekten und Workshops in Deutschland und der ganzen Welt dabei, sich über die Medien Rap und Musik zu entfalten. Der Verzicht auf Gewalt und Diskriminierung in den Texten sowie die regelmäßige Teilnahme sind dabei Pflicht. Die vielfältige Bandbreite dessen, was die Jugendlichen in den letzten Jahren dabei erarbeitet haben, wird im Rahmen des Jubiläumskonzerts präsentiert. Es treten Jugendliche und junge Erwachsene aus mehreren Generationen unterschiedlichster „Rapflektion“-Projekte auf.

Im Zeitraum Januar bis März diesen Jahres wurde an der Nibelungen-Realschule als Kooperationsarbeit der oben genannten Partner ein integrativ-zukunftsorientiertes Projekt im Rahmen des Nachmittagsangebots durchgeführt, in dem die Begegnung von Jugendlichen mit unterschiedlichen Herkunftsgeschichten sowie die gemeinsame Beschäftigung mit dem Medium Rap im Vordergrund stand. Die Ergebnisse des Projekts sind Teil des Jubiläumskonzerts. Seit Mitte der 1990er Jahre gehört die HipHop-Szene zu den populärsten Jugendkulturen in Deutschland. Sie vereint die vier Elemente Rap, DJing, Breakdance und Graffiti unter einem gemeinsamen Dach. In allen vier Bereichen geht es darum, etwas künstlerisch zu entwickeln, sich selbst darzustellen und nicht zuletzt sich selbst zu verwirklichen. Dass es dabei nicht um Vandalismus oder die simple Aneinanderreihung von Schimpfwörtern geht, beweist „Rapflektion“ in seiner Arbeit mit den Jugendlichen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Reservierungen können unter der Telefonnummer 0531/470-4824 vorgenommen werden.


zur Startseite