whatshotTopStory

Rasensportplätze ab Dienstag gesperrt


Foto: Alec Pein
Foto: Alec Pein Foto: Alec pein

Artikel teilen per:

05.02.2018

Braunschweig. Aufgrund der Witterungslage sind auf allen Bezirkssportanlagen sowie auf allen zur Nutzung überlassenen Sportanlagen die Naturrasenspielfelder ab Dienstag, 6. Februar, bis einschließlich Montag, 12. Februar, für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt. Dies teilt die Stadt Braunschweig mit.


Die Naturrasenspielfelder sind teilweise mit Schnee bedeckt. Für die kommenden Tage ist Dauerfrost vorhergesagt. Zusammen mit der Unebenheit der Naturrasenspielfelder führt dies zu einem zu hohen Verletzungsrisiko für die Spieler. Kunststoff-, Kunstrasen- und Tennenspielfelder sind freigegeben.


zur Startseite