Sie sind hier: Region >

Rat befasst sich mit potentiellem Baugebiet "Vor der Plantage"



Helmstedt

Rat befasst sich mit potentiellem Baugebiet "Vor der Plantage"

von Marian Hackert


Foto: Eva Sorembik
Foto: Eva Sorembik Foto: Eva Sorembik

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Königslutter. Am heutigen Donnerstag findet um 18 Uhr im Ratssaal des Rathauses die 8. Sitzung des Rates der Stadt Königslutter statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Ausbau der Ortsdurchfahrt der Kreisstraße 3 in Bornum und der viel diskutierte Bebauungsplan „Vor der Plantage“.



Im Zuge der Ansiedlung eines Lebensmittelnahversorgers und eines Fachmarktzentrums am Fischersteg sollen die restlichen, nicht überplanten Flächen laut Vorschlag der Verwaltung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung zugeführt werden. Die Nachfrage kernstadtnaher Wohnbauflächen und Wohnungen sei derzeit hoch. Die Flächen zwischen der bestehenden Wohnbebauung und dem Kindergarten eignen sich laut Verwaltung aufgrund der Lage für den verdichteten Wohnungsbau. In der Vergangenheit wurde der Bebauungsplanbereits abgelehnt undin der Folge mehrfach geändert. Der mögliche heutige Beschluss ist erforderlich, um das Bauleitplanverfahren abschließen zu können und die Rechtsverbindlichkeit des Bebauungsplanes herbeizuführen.

Die genaue Tagesordnung und die einzelnen Unterlagen zu der Sitzung sind hier einsehbar.


zum Newsfeed