whatshotTopStory

Rat entscheidet sich für "Gerhard Kubetschek-Straße"

von Max Förster


Dieses Teilstück bekommt den Namen Gerhard-Kubetschek-Straße. Foto: Max Förster
Dieses Teilstück bekommt den Namen Gerhard-Kubetschek-Straße. Foto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

26.05.2016




Wolfenbüttel. Ein 100 Meter langes Teilstück am Knotenpunkt mit der Heinrich-Eberhardt-Straße im Gewerbegebiet West wird künftig Gerhard-Kubetschek-Straße heißen. Das entschied der Rat der Stadt Wolfenbüttel einstimmig in seiner jüngsten Sitzung.

Die Straßenbenennung erfolgt in Würdigung der Verdienste des Wolfenbütteler Unternehmers Gerhard Kubetschek, dem Gründer des Tonmöbel-Herstellers „Kuba-Imperial“, heißt es von der Verwaltung. Nach dem Zweiten Weltkrieg gründete er in Wolfenbüttel zunächst einen kleinen Handwerksbetrieb namens „Kuba“, der in Zeiten des Wirtschaftswunders der 1960er Jahre zu einer Firmengruppe mit über 4.000 Mitarbeitern wuchs.


zur Startseite