Sie sind hier: Region >

Raub bei Bundesligaspiel: Polizei sucht die Opfer



Wolfsburg

Raub bei Bundesligaspiel: Polizei sucht die Opfer


Foto: Jens Bartels
Foto: Jens Bartels Foto: Jens Bartels

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Wie die Polizei mitteilte, kam es im Rahmen des Spiels in Schalke 04 gegen den VFL am 28. Oktober diesen Jahres, gegen 17.40 Uhr, also nach dem Spiel, zu einem versuchten und einem vollendeten Raub zum Nachteil zweier Wolfsburger Fußballanhänger. Die Täter konnten durch die örtliche Polizei festgestellt werden, jedoch waren die Opfer verschwunden.



Die Polizei in Gelsenkirchen bittet die hiesige Dienststelle um die Unterstützung bei der Aufklärung der Straftaten.

Die Taten ereigneten sich in Gelsenkirchen, auf der Straße Paul-Matzkowski-Weg. Das ist der Weg vom Stadion in Richtung Gästeparkplatz.


Bei der Tat haben sich zwei Personen aus einer zirka zehn-köpfigen Gruppe mit Schalker Fußballanhängern gelöst und attackierten die Opfer, die mit den Wolfsburger Fußballanhängern von der Veltins-Arena abwanderten.

Die Wolfsburger Polizei bittet die Personen, die von den Fußballrowdies angegriffen und deren Fanschal geraubt oder versucht wurde zu rauben, sich bei den Beamten auf der Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Telefon: 05361/4646-0 zu melden.


zur Startseite