Sie sind hier: Region >

Raubüberfall auf 66-jährigen Verkäufer in Thiede



Salzgitter

Raubüberfall auf 66-jährigen Verkäufer in Thiede


Das Foto zeigt den vermeintlichen Tatverdächtigen. Foto: Polizei
Das Foto zeigt den vermeintlichen Tatverdächtigen. Foto: Polizei

Artikel teilen per:

Salzgitter-Thiede. Bereits am Dienstag, den 12.07.2016, kam es auf der Schäferwiese in Thiede zu einem Raubüberfall zum Nachteil eines 66-Jährigen, der an einem Verkaufsstand Kirschen verkaufte, so die Polizei Salzgitter. Die Polizei Salzgitter bittet nun um Hinweise von Zeugen.



Das Opfer hatte bereits gegen 09:00 Uhr seinen Stand aufgebaut, um Kirschen zu verkaufen. Gegen 10:35 Uhr kam eine männliche Person auf das Opfer zugelaufen, welches sich zuvor am Stand aufgehalten hatte. Diese männliche Person stürmte plötzlich auf das Opfer zu, schubste den Verkäufer zur Seite und nahm aus einem daneben stehenden VW-Bus eine Geldkassette, die auf dem Beifahrersitz abgelegt war. Anschließend flüchtete der Täter mit einem mitgeführten Damenrad in der Farbe "grau/silber" in Richtung Danziger Straße. Während dieser Aktion musste sich das Opfer an der Schiebetür des Busses festhalten, um nicht zu stürzen. Den flüchtigen Täter beschrieb das Opfer wie folgt: männlich, circa 25 bis 35 Jahre alt, schlanke bis schmale Figur bei circa 1,85 Meter Größe. Der Täter hatte kurze dunkle Haare, kurze Bartstoppeln sowie ein schmales, längliches Gesicht. Bekleidet war der Täter zur Tatzeit mit einer schwarzen, dreiviertellangen Hose, einem hell/gelblich gestreiften T-Shirt und trug darüber hinaus noch ein helles Base-Cap. Der Täter, der akzentfrei Deutsch sprach, erbeutete Bargeld in zweistelliger Summe. Am Mittwoch, den 20.07.2016, erkannte das Opfer durch Zufall den Tatverdächtigen in Thiede wieder, fotografierte den Mann, um anschließend das Foto den Ermittlern zu übergeben.
[image=5e176b4f785549ede64d83ee]
Das Foto zeigt den vermeintlichen Tatverdächtigen. Foto: Polizei
Das Opfer ist sich sicher, dass es sich bei der abgelichteten Person um den vermeintlichen Täter handelt. Wer kann sich zur angegebenen Tatzeit an den Vorfall erinnern und kann sachdienliche Hinweise zum abgebildeten Tatverdächtigen oder dessen Aufenthalt geben. Hinweise erbittet die Polizei Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/1897-215.


zur Startseite