whatshotTopStory

Raubüberfall: Mann droht in Bäckerei mit Messer


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

09.11.2016

Peine. In den späten Nachmittagsstunden, wurde in der Peiner Innenstadt, in der Stederdorfer Straße, eine dort ansässige Bäckereifiliale von einem 25-jährigen Täter überfallen. Sechs Polizisten konnten in schlussendlich festnehmen.



Der Mann hatte die Filiale gegen 17:15 Uhr betreten und die dort allein anwesende 45-jährige Verkäuferin mit einem Messer bedroht. Nachdem er die von ihm geforderten Tageseinnahmen in noch nicht bekannte Höhe ausgehändigt bekommen hatte, flüchtete er zunächst unerkannt aus der Bäckereifiliale. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der vermutliche Täter von der Polizei in Höhe des Ratsgymnasiums, auf der Burgstraße angetroffen und festgenommen werden. Bei der Festnahme leistete er so heftigen Widerstand, dass er erst durch den Einsatz von sechs Beamten fixiert werden konnte. Der Mann wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Der Verkäuferin geht es den Umständen entsprechend gut, sie erlitt einen Schock, so die Polizei. Zu der Tat äußert sich der mutmaßliche Täter bisher nicht. Die Ermittlungen der Polizei dauern zur Zeit an.


zur Startseite