Salzgitter

Rauchmelder rettet Leben: Betrunkener beim Kochen eingeschlafen


Glücklicherweise ging der Alarm an. Symbolfoto: Anke Donner
Glücklicherweise ging der Alarm an. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

05.03.2017

Salzgitter. Aufgrund starker Rauchentwicklung löste am gestrigen Samstag ein Brandmelder in der Dachgeschosswohnung eines 25-jährigen Mannes gegen 1.35 Uhr Am Salgenteich Alarm aus.


Die eingesetzten Beamten konnten den Bewohner aus dessen Wohnung holen. Der alkoholisierte Verursacher gab an, bei der Zubereitung des Essens wohl eingeschlafen zu sein. Der junge Mann wurde, laut Polizei, durch Rettungskräfte untersucht und später auf eigenen Wunsch entlassen. Sachschaden entstand nicht.


zur Startseite