Sie sind hier: Region >

„Raus aus dem Alltag“



Wolfsburg

„Raus aus dem Alltag“


Urlaub für Familien mit Migrationshintergrund. Foto: Stadt Wolfsburg
Urlaub für Familien mit Migrationshintergrund. Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:

Wolfsburg. „Raus aus dem Alltag“ hieß es am Anfang Juli für zehn Familien mit Migrationshintergrund, die dank der Unterstützung durch das Kindernetzwerk United Kids Foundation der Volksbank Brawo Stiftung, die Stadt Wolfsburg und den Familienservice Wolfsburg e.V. für fünf Tage ins Sauerland fahren konnten.



Sich kulinarisch verwöhnen lassen, Zeit mit der Familie verbringen und wertvolle Tipps rund um Erziehung und Familienleben mitnehmen – dafür sorgte Hüseyin Yüksel vom Institut für Interkulturelle Familienarbeit „My Lebenskraft“ aus Lüdenscheid, der mit den Teilnehmern wichtige Themen, wie „Stark für das Leben - was braucht ein Kind?“, „Wertschätzende Kommunikation in der Familie“ und „Umgang mit Regeln und Grenzen“ erarbeitete. Die Kinder kamen bei Spiel- und Bastelangeboten auf ihre Kosten, sodass die Eltern in aller Ruhe den interessanten Inhalten folgen konnten.

„Der Referent hat uns sehr viele Lösungen für Familienkonflikte mitgegeben. Wir hoffen, dass solche hilfreichen Seminare auch andere Familien kennenlernen dürfen“ meinte Aroi Maaroufi-Mabrouki, die mit ihrem Mann und den drei Kindern an der Fahrt teilnahm. Auch Mudzgan Schaffa, Stadtteilmutter und Freizeitbegleiterin, war zufrieden: „Wir hatten eine sehr schöne Zeit mit den Familien“.


zur Startseite