Sie sind hier: Region >

Realschule Rühen soll Ganztagsschule für alle werden



Gifhorn

Realschule Rühen soll Ganztagsschule für alle werden

von Alexander Dontscheff


Die Attraktivität der Schule soll sich erhöhen. Symbolfoto: Sina Rühland
Die Attraktivität der Schule soll sich erhöhen. Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Rühen. Seit 2016 gibt es an der Realschule Rühen für die Jahrgänge 5 und 6 ein Ganztagsangebot. Zum Schuljahr 2019/2020 will man nun offene Ganztagsschule für alle Jahrgänge werden. Über einen entsprechenden Antrag, der bei der Niedersächsischen Landesschulbehörde gestellt wird, entscheidet der Samtgemeinderat Brome in seiner Sitzung am heutigen Donnerstag.



Mit der Änderung in eine offene Ganztagsschule zu Beginn des Schuljahres 2019/2020, soll die Attraktivität der Realschule Rühen weiter gesteigert und die Schülerzahlen positiv beeinflusst werden. Das Ganztagsangebot soll an vier Schultagen pro Woche bestehen.

Auf dem bei der Niedersächsischen Landesbehörde zu stellenden Antrag habe die Samtgemeinde Brome als Schulträger Folgendes zu bestätigen: “Der Schulträger stattet die Ganztagsschule mit der notwendigen Einrichtung aus und unterhält diese ordnungsgemäß. Der Schulträger stellt im Rahmen seiner Zuständigkeit die für den Betrieb der Ganztagsschule notwendige räumliche, sächliche und personelle Ausstattung der Schule und des Schulgebäudes sicher und trägt die anfallenden Kosten“.

Räumliche und finanzielle Anforderungen


Die räumliche Ausstattung werde durch die bereits vorhandenen Räumlichkeiten gewährleistet. Um- oder Anbauten seien nicht geplant. Für die Sachkosten stellt die Samtgemeinde Brome insgesamt 25.000 Euro zur Verfügung. Abzüglich noch vorhandener Mittel ergibt sich für das Haushaltsjahr 2019 ein einzuplanender Betrag in Höhe von 15.345,81 Euro.

Die personelle Ausstattung gewährleiste die Samtgemeinde Brome, indem sie die Stunden der Schulsekretärin entsprechend anpasst und das Personal für die Mittagessenausgabe per gesetzlich vorgeschriebenem Vergabeverfahren beauftragt und bezahlt.


zur Startseite