Braunschweig

Reformationstag: Wochenmärkte fallen aus


Aufgrund des Reformationstags fallen Wochenmärkte aus. Auch die Stadtbibliothek bleibt geschlossen. Foto:  Thorsten Raedlein
Aufgrund des Reformationstags fallen Wochenmärkte aus. Auch die Stadtbibliothek bleibt geschlossen. Foto: Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:

27.10.2017

Braunschweig. Die Wochenmärkte am Erfurtplatz, am Nibelungenplatz und am Westfalenplatz, die sonst üblicherweise am Dienstag stattfinden, fallen am Reformationstag ersatzlos aus. Dies teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit.



Das Städtische Museum Braunschweig, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, und im Altstadtrathaus, Altstadtmarkt 7, öffnet am Dienstag, 31. Oktober, wie immer an Sonn- und Feiertagen, von 10 bis 17 Uhr.

Die Stadtbibliothek im Schloss und die Zweigstelle im Heidberg bleiben am Reformationstag geschlossen.


zur Startseite