Sie sind hier: Region >

Region: Das sind die Highlights im Juli



Braunschweig | Goslar | Wolfenbüttel

Region: Das sind die Highlights im Juli

von Robert Braumann


Wir haben ganz subjektiv ein paar Highlights für euch rausgesucht. Foto: Thorsten Raedlein/Archiv
Wir haben ganz subjektiv ein paar Highlights für euch rausgesucht. Foto: Thorsten Raedlein/Archiv Foto: Thorsten Raedlein/Archiv

Artikel teilen per:




Region. Was ist im Juli in der Region los? Das Team von regionalHeute.de hat sich mal durch die kommenden Veranstaltungen gewühlt und eine völlig subjektiv getroffene Auswahl an Ereignissen herausgesucht, die man theoretisch in seinen Terminkalender eintragen könnte. Viel Spaß beim Lesen.

Braunschweig


Vom 30 Juni bis 09. Juli gibt es beim ATP-Tennis-Turnier „Sparkassen Open“ wieder Show und Spitzentennis. 18 der besten 100 Spieler weltweit nehmen an dem Turnier teil – mehr als je zuvor. Am Samstag, 02. Juli 2016 rockt Stefanie Heinzmann die Bühne, zudem gibt es am 4. Juli die Magic Night mit Zauberkünstler Nicolai Friedrich. Auch die Ladies-Night und der Family-Day stehen wieder auf dem Programm.


<a href= Regenbogen über Braunschweig. ">
Regenbogen über Braunschweig. Foto: Sina Rühland



Das Sommerlochfestival 2016 will dazu beitragen, dass les.bi.trans*.schwule Menschen ohne Angst vor Vorurteilen und Diskriminierung leben können: in einer bunten und vielfältigen Gesellschaft – in Braunschweig, Deutschland und auf der ganzen Welt. Innerhalb eines zweiwöchigen Rahmenprogramms bietet das Festival hierzu zahlreiche Veranstaltungen wie Lesungen, Vorträge und Kino, bevor es am 29. und 30. Juli mit den Kundgebungen auf dem Schlossplatz sowie der CSD- Demonstration durch die Innenstadt seinen Höhepunkt findet. Das Festival findet statt vom vom 15. bis 30. Juli 2016. Das vollständige Programm ist unter www.csd-bs.de abrufbar.



Nach drei großen Erfolgen in den Jahren 2000, 2004 und 2010 gibt es jetzt eine Neuauflage des Lichtparcours: Rund um den Okerumflutgraben und auf dem Gelände des Hafens Braunschweig-Veltenhof werden zwölf neu entwickelte sowie drei Arbeiten aus Vorgängerprojekten renommierter internationaler Künstlerinnen und Künstler wie beispielsweise Alfredo Jaar, Tobias Rehberger oder Danica Dakić gezeigt. Neu dabei ist, dass die Arbeiten 24 Stunden am Tag wahrnehmbar sind und das bis zum 22. September.

<a href= Geführte Touren zum Lichtparcours Braunschweig 2016. ">
Geführte Touren zum Lichtparcours Braunschweig 2016. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH



Bereits zum sechsten Mal findet auf dem Stadiongelände am Eintracht-Stadion der Tag der Eintracht statt. Am 03.07.2016, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr stellen sich alle Abteilungen des BTSV vor. Speziell für die jungen Eintracht-Fans gibt es tolle Angebote wie die Kinder Rallye und eine Zaubershow. Auch die Mannschaft von Torsten Lieberknecht ist vor Ort, bestreitet ein Testspiel und gibt Autogramme.

Sommerkino Braunschweig – Im Garten des Kunstvereins. An sieben Sommernächten im Juli und August gibt es eine bunte Vielfalt an kultigen Klassikern. Los geht es am 14.07. 2016 (20 Uhr) mit Lola rennt.

Wolfenbüttel


<a href= GlasBlasSing Quintett. ">
GlasBlasSing Quintett. Foto: Yves Sucksdorff



Der Kultursommer bringt ordentlich Leben in den Monat Juli.  So findet zum Beispiel am 1. Juli um 19.30 Uhr ein Konzert des GlasBlasSing Quintett im Schlossinnenhof statt. In ihrem dritten Bühnenprogramm, dürfen Flaschen sämtlicher Bauarten wieder das sein, was sie am liebsten sind – die großen Klangkünstler des täglichen Lebens.

Am 2. Juli um 18 Uhr rocken beim Exchange it! regionale Bands gemeinsam mit Bands aus Wolfenbüttels Partnerstädten Sèvres (Frankreich) und Kamienna Góra (Polen) den Schlossinnenhof.

Seit über 20 Jahren bereitet die Soul Kitchen Band feinste musikalische Gaumenfreuden zu. Hauptzutaten sind dabei bekannte Songs aus den unterschiedlichsten Musikdekaden und Genres. Am 9. Juli um 19.30 Uhr treten sie im Schlossinnenhof auf.

<a href= Hot 8 Brass Band. ">
Hot 8 Brass Band. Foto: Studio Colin



Eine Band, vier Musiker, drei Kontinente. Stimmen und Songs, die eine geradezu magische Anziehungskraft erzeugen. Am 13. Juli treten um 19.30 Uhr Bukahara im Schlossinnenhof auf. Dass Swing, Folk, Reggae und Arabic–Balkan keine Widersprüche sein müssen, beweisen die Multi-Instrumentalisten mit viel akustischer Gewandtheit und großer Leidenschaft. The Hot 8 Brass Band treten ebenfalls um 19.30 Uhr im Schlossinnenhof auf.

Ma Valise hat sich immer wieder neu erfunden und lässt sich jetzt von westafrikanischen Klängen inspirieren. Ein Teil ihres Dub-Reggae-Musette-Afrobeats-Rock-Repertoires präsentiert die Band am 23. Juli um 19.30 Uhr im Schlossinnenhof.

Die besten Perkussionisten aus drei Kontinenten treffen im World Percussion Ensemble aufeinander und spielen mit dem deutschen Meisterpianisten und Komponisten Walter Lang und dem explosiven Bassisten Peter Cudek. Die Veranstaltung findet am 26. Juli um 19.30 Uhr im Schlossinnenhof statt.

Weitere Veranstaltungen des Kultursommers finden Sie hier.

<a href= Trinitatiskirche ">
Trinitatiskirche Foto: Werner Heise



Ein Samstag im Zeichen der Rose: Einzelhändler laden Besucher am 30. Juli von 10 bis 16 Uhr in der Fußgängerzone zu einem tollen Programm rund um die Rose beim Rosenfest ein.

Der Arbeitskreis Musik in der Jugend richtet am 31. Juli um 16.30 Uhr das Konzert des Weltjugendchors "Dona nobis pacem - Gib uns Frieden" in der Trinitatiskirche aus.

Goslar


In Goslar lockt das Schützenfest. An zehn Tagen gibt es ein buntes Programm. Den offizieller Auftakt des Schützenfestes bildet der große, traditionelle Festumzug, der am Samstag den 2. Juli durch die Goslarer Altstadt zum Festplatz führt (regionalHeute.de berichtete).

<a href= Schützenfest in Goslar, ">
Schützenfest in Goslar, Foto: Stadtmarketing Goslar



An den folgenden Tagen wird das Fest von verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen geprägt. Darunter natürlich die großen Höhenfeuerwerke jeweils freitags um 23 Uhr, das Abholen der Majestäten und die Vorstellung der neuen Könige. Der Festplatz hat Montag, Donnerstag und Sonntag von 14 bis 0 Uhr, Dienstag, Freitag und Samstag von 14 bis 0 Uhr und am 10. Juli von 14 bis 22 Uhr geöffnet.

Am 30. Juli findet das Little Green Open Air erstmalig auf dem Segelfluggelände in Goslar statt. Es gibt auf zwei Bühnen Livemusik. Ab 14 Uhr stehen nationale und internationale DJ's bereit. Mit dabei ist zum Beispiel der Berliner DJ Marv (Wolke 4)


zur Startseite