Sie sind hier: Region >

Reifen zerstochen und Tür eingedellt: Mehrere Autos in Salzgitter beschädigt



Salzgitter

Reifen zerstochen und Tür eingedellt: Mehrere Autos beschädigt

In Lebenstedt und Salzgitter-Thiede kam es zu Vandalismus.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Salzgitter. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gab es im Stadtgebiet drei Fälle von Sachbeschädigung an Autos. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Zwischen Samstag, 19 Uhr, und Sonntag, 13 Uhr, beschädigte ein Unbekannter ein in der Ahornstraße in Salzgitter-Thiede geparktes Auto. Mit einem bisher unbekannten Gegenstand schlug der Täter mehrere Dellen in eine der Türen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Bisher liegen keine Hinweise auf den Täter vor. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

Im Ütschenkamp in Salzgitter-Lebenstedt wurden in der Zeit von Samstag, 21 Uhr, bis Sonntag, 17:30 Uhr, an zwei Autos jeweils zwei Reifen mit einem vermutlich spitzen Gegenstand beschädigt. Hierdurch konnte aus den Reifen die Luft entweichen. Es entstand ein Schaden insgesamt in Höhe von 200 Euro. Hinweise auf den Täter gibt es nicht. Die Polizei leitete zwei Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein.


zur Startseite