Sie sind hier: Region >

Reiner Brill leitet den Geschäftsbereich Sport



Wolfsburg

Reiner Brill leitet den Geschäftsbereich Sport


Der Neue in der Wolfsburger Verwaltung. Reiner Brill. Foto: Stadt Wolfsburg
Der Neue in der Wolfsburger Verwaltung. Reiner Brill. Foto: Stadt Wolfsburg Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Reiner Brill ist der neue Leiter des Geschäftsbereichs Sport. Diesen Beschluss fasste der Verwaltungsausschuss in seiner gestrigen Sitzung. Der 58 jährige Diplom-Sozialpädagoge, -Sozialarbeiter und Sozial-Betriebswirt kommt aus Eschwege bei Kassel. Er hat dort seit Oktober 2010 die Aufgaben des Ersten Stadtrates und Stadtkämmerers inne.

Für den Sport begeistert Reiner Brill sich seit seiner Kindheit. Aktiv spielte er von 1965 bis 1992 Handball beim Eschweger TSV 1848. Zuletzt in der Meistermannschaft der Oberliga Nord mit der er 1992 in die Regionalliga aufstieg. Nach seiner aktiven Zeit folgten bis 2007 Trainerzeiten im Jugendhandball.

Während seiner Amtszeit in Eschwege gründete Reiner Brill die Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement mit Schwerpunkt auf Fortbildung für Ehrenamtliche in Vereinen, Verbänden und Initiativen. Er führte unter anderem auch die Auszeichnungen „Bürgermedaille“ und „Junges Engagement“ ein, für Personen, die sich um das Gemeinwohl verdient gemacht haben.

Reiner Brill wird Mitte Oktober seinen Dienst in Wolfsburg antreten. Dem Verwaltungsausschuss wurden auch zwei weitere Personalveränderungen mitgeteilt. So wird Karen Dohle, bisherige Leiterin des Geschäftsbereichs Schule, aus privaten Gründen in die Stabsstelle Bildungsmanagement wechseln und dort an der weiteren Gestaltung der Wolfsburger Bildungslandschaft mitarbeiten. Die Stelle für die Leitung des Geschäftsbereiches Schule wird ausgeschrieben.

Außerdem wird sich Elisabeth Hagemann-Herwig, Leiterin des Geschäftsbereiches Finanzen, künftig um wichtige Schwerpunktaufgaben kümmern. Diese Stelle soll zunächst unbesetzt bleiben. Stadtrat Thomas Muth wird als Kämmerer zusätzlich die Aufgaben der Geschäftsbereichsleitung vorübergehend wahrnehmen.


zur Startseite