Sie sind hier: Region >

Rentnerin die Handtasche entrissen - Jugendliche helfen ihr



Braunschweig

Rentnerin die Handtasche entrissen - Jugendliche helfen ihr


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker Foto: SPD

Artikel teilen per:

Braunschweig. Zwei Männer entrissen einer 69-Jährigen am Montagmorgen auf der Parkstraße die Handtasche. Nachdem Zeugen die Täter über die Hochstraße bis zur Helmstedter Straße verfolgten, warfen diese ihre Beute weg. Die Rentnerin wurde leicht verletzt.



Die Seniorin war kurz nach 9.30 Uhr nach dem Besuch einer Arztpraxis auf der Parkstraße in Richtung Max-Beckmann-Platz unterwegs, als ihr bereits zwei Personen auffielen. Plötzlich wurde ihr von hinten die quer über den Oberkörper getragene Handtasche über den Kopf gezogen. Die beiden vorher aufgefallenen Männer rannten mit der Tasche weg.

Hilferufe machten drei Jugendliche aufmerksam, denen die Täter auf der Hochstraße, je einer auf einer Straßenseite, entgegen gerannt kamen. Zwei von ihnen verfolgten die Diebe bis zur Helmstedter Straße, wo sie diese aus den Augen verloren. Die weggeworfene Handtasche wurde der Geschädigten zurück gegeben.


Einer der Täter soll zirka 1,80 Meter groß, schlank mit dunkelblonden, kurzen Haaren sein. Ertrug eine helle Sweat-Jacke mit grauem Camouflage-Muster und helle Jeans. Der Zweite war gleich groß, hatte fast schwarze Haare und trug eine blaue Steppjacke.

Nach Angaben der Zeugen soll ein bislang noch unbekannter Radfahrer die Diebe weiter verfolgt haben. Dieser und weitere Zeugen werden gebeten sich unter 0531/476 2516 bei der Polizei zu melden.


zur Startseite