Sie sind hier: Region >

Rentnerin wird bei Überfall die Schulter gebrochen



Braunschweig

Rentnerin wird bei Überfall die Schulter gebrochen


Blaulicht, Polizei, Symbolbild: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Braunschweig. Eine 69-jährige Frau aus München, die derzeit Braunschweig besucht, wurde am Donnerstagnachmittag Opfer eines versuchten Handtaschenraubes in der Innenstadt. Dabei erlitt die Rentnerin einen Schulterbruch.

Die Touristin war kurz nach 18.00 Uhr auf dem Waisenhausdamm in Höhe der Parkplatzzufahrt zum Hotel "Stadtpalais" auf dem dortigen Gehweg unterwegs. Plötzlich verspürte sie einen heftigen Ruck an ihrer Handtasche, wurde herumgerissen und stürzte zu Boden. Dabei verletzte sie sich. Offenbar hatte sich von hinten ein Radfahrer genähert und versucht, ihr die Tasche von der Schulter zu reißen. Ohne Beute flüchtete der etwa 30 Jahre alte, dunkel gekleidete Täter mit einem alten, ungepflegten Damenrad in Richtung Hinter Liebfrauen.


zur Startseite