Sie sind hier: Region >

Resolute Rentnerin weist falschen Polizisten ab



Braunschweig

Resolute Rentnerin weist falschen Polizisten ab


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Resolut wies nach Polizeiangaben eine Anwohnerin am heutigen Mittwochvormittag einen Mann aus dem Haus, bei dem es sich wahrscheinlich um einen falschen Polizeibeamten handelte.



Der Unbekannte hatte sich, als die 84-Jährige gegen 10.40 Uhr ins Treppenhaus des Gebäudes am Sielkamp ging, noch durch die sich
schließende Tür gezwängt und die Seniorin bis vor ihre Wohnungstür verfolgt. Hier zeigte er einen Ausweis, gab sich als Polizist aus und erklärte, nach zwei verschwundenen Kindern zu suchen. Misstrauisch unterbrach ihn die Rentnerin sofort und teilte mit, die richtige Polizei zu rufen. Mit den Worten "ja, ich geh ja schon," entfernte sich der Unbekannte.

In zurück liegender Zeit gab es mehrere Trickdiebstähle, bei denen sich Täter als angebliche Polizeibeamte Zugang in Wohnungen älterer Frauen verschafft hatten. Die Polizei schließt auch hier einen solchen Versuch nicht aus. Der Mann wird als 1,80 Meter groß, zirka 30 Jahre alt, dunkle, kurze Haare, dunkle Lesebrille, deutsch sprechend beschrieben.

Hinweise bitte an die Polizei unter der Rufnummer 0531/476 2516.


zur Startseite