Braunschweig

Retter fanden Cannabispflanzen

von Polizei Braunschweig



Artikel teilen per:

08.08.2014


Braunschweig. Nach einem Hinweis auf eine möglicherweise in ihrer Wohnung in der Dresdenstraße befindliche hilflose Person, musste die Feuerwehr am Donnerstagnachmittag die Drehleiter einsetzen. Da die Wohnungstür abgeschlossen war, nutzten die Einsatzkräfte eine offene Balkontür der im dritten Stock gelegenen Wohnung, um in die Räume zu gelangen. In der Wohnung befanden sich keine Personen, so dass auch Hilfe nicht nötig war. Allerdings entdeckten Polizeibeamte zwei über einen Meter große Cannabispflanzen, die in Töpfen auf dem Balkon wuchsen. Diese wurden sichergestellt und Ermittlungen eingeleitet.


zur Startseite