Helmstedt

Rettungsdienst des Landkreises bei der „Plattenkiste“ des NDR


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

26.02.2018

Helmstedt. In der Hörfunksendung „Plattenkiste“ stellen sich Vereine, Clubs, Einrichtungen oder Unternehmen vor. Jetzt bekommt der hiesige Rettungsdienst vom NDR die Möglichkeit, am 7. März die Sendung „Plattenkiste“ im Landesfunkhaus Hannover mit drei Mitarbeitern zu gestalten. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Landkreises Helmstedt hervor.



Neben dem Erlebnis, ein Radiostudio zu besuchen, können die Rettungsdienstkräfte eine Stunde lang ihr selbst zusammengestelltes Musikprogramm genießen und live über sich und ihre Tätigkeit im Rettungsdienst beim Landkreis Helmstedt erzählen. Eine gute Gelegenheit also, das Bewusstsein der Hörerinnen und Hörer für dieses wichtige Glied der Notfallversorgung der Bevölkerung zu schärfen.

Vor der Sendung erfolgt ein kurzer Rundgang durch einen Teil des Funkhauses. Im Anschluss an den Liveauftritt erhält jeder Studiogast einen Mitschnitt der Sendung als persönliche Erinnerung.


zur Startseite