Braunschweig

Ringgleis-Arbeitskreis tagt: Bürger sollen Vorschläge machen



Artikel teilen per:

20.03.2014


Braunschweig. Die Stadtverwaltung lädt zur fünften Sitzung des Gesamtstädtischen Arbeitskreis Ringgleis am Mittwoch, 26. März, um 18 Uhr in das Quartierszentrum in der Hugo-Luther-Straße 60a ein.

Bei der Veranstaltung erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum einen Neues zum Stand der Planungen am Ringgleis, zum anderen stehen die Themen aktuelle Nutzungskonflikte und die Beschilderung am westlichen Ringgleis auf der Tagesordnung.

Nach der regen Beteiligung der Braunschweiger Bürger an den bisherigen Sitzungen soll es auch diesmal wieder die Möglichkeit geben konstruktive Vorschläge einzubringen. Vertreterinnen und Vertreter der Verwaltung der Stadt Braunschweig stehen bei diesem Termin zur Aufnahme der Anregungen sowie zur Diskussion insbesondere zum Thema westliches Ringgleis zur Verfügung.


zur Startseite