whatshotTopStory

Ringgleisabschnitte im Westen ab heute wieder befahrbar

Die im Osten durch die Bauarbeiten an der Straßenbahnhaltestelle "Gliesmaroder Straße" unterbrochene Ringgleisführung im Bereich der Hans-Sommer-Straße Richtung Süden sei nach wie vor gesperrt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

13.11.2020

Braunschweig. Die gesperrten Ringgleisabschnitte am Westlichen Ringgleis im Bereich Werksteig, zwischen Kälberwiese und Kreuzstraße, Kreuzstraße und Madamenweg, Madamenweg und Pippelweg sowie Pippelweg und Broitzemer Straße sind ab dem heutigen Freitag wieder freigegeben. Dies teilt die Stadt Braunschweig mit.



Durch die günstige Witterung der vergangenen Wochen und das schnelle Arbeiten der beauftragten Firma hätten alle Asphaltierungsarbeiten schneller als geplant abgeschlossen werden können. Die genannten Abschnitte seien nun auch bei schlechter Witterung durch Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende mit gegenseitiger Rücksichtnahme ganzjährig komfortabel nutzbar.

Die im Osten durch die Bauarbeiten an der Straßenbahnhaltestelle "Gliesmaroder Straße" unterbrochene Ringgleisführung im Bereich der Hans-Sommer-Straße Richtung Süden sei nach wie vor gesperrt. Dadurch bleibe bis zum Abschluss dieser Arbeiten der Abschnitt zwischen Grünewaldstraße und Gliesmaroder Straße bis Ende November weiterhin gesperrt. Die Umleitung sei ausgeschildert und führe über die Straße Am Soolanger.

Das Ringgleis sei ein bundesweit einmaliger Fuß- und Radweg auf oder nahe der Trasse des ehemaligen Industriebahngleises rund um die Stadt Braunschweig.


zur Startseite