Sie sind hier: Region >

Risse, Löcher und zerstörte Bordsteine in Fümmelse



Wolfenbüttel

Risse, Löcher und zerstörte Bordsteine in Fümmelse

von Max Förster


Ortsbürgermeisterin von Fümmelse Hiltrud Bayer zeigt Straßenschäden. Foto: Max Förster
Ortsbürgermeisterin von Fümmelse Hiltrud Bayer zeigt Straßenschäden. Foto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Immer wieder ist es Thema beim Orstrat Fümmelse, die kaputten Wege und Straßen. Auch dieses Mal soll bei der Ortsratssitzung am Mittwoch, 1. Juni, über die Situation besonders an der Fümmelser Straße und am Thieder Weg berichtet werden.

In den letzten Jahren fanden regelmäßig Ortsbegehungen statt. Diese dienten dazu, sich ein Bild der vorhandenen Schäden auf den Gehwegen und Straßen zu machen. In diesem Jahr soll die Begehung erst Ende August stattfinden, verriet Ortsbürgermeisterin Hiltrud Bayer in einem Gespräch mit regionalHeute.de. Ein Investitionsprogramm für die Fümmelser Straße habe man dennoch bereits bei der Stadt angemeldet, so Bayer. Kaputte Bordsteine, tiefe Risse im Asphalt und sogar teilweise Löcher stellen eine Gefahr nicht nur für Autofahrer, sondern auch querende Fußgänger dar, erklärte sie.


zur Startseite