Sie sind hier: Region >

Rodungsarbeiten am Kennel-Bad



Braunschweig

Rodungsarbeiten am Kennel-Bad


Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Braunschweig. Die Realisierung eines weiteren Abschnitts des beliebten Freizeitwegs auf der ehemaligen Bahntrasse rund um die Stadt hat mit ersten Rodungen begonnen. Im Bereich des Kennel-Bades im südlichen Stadtgebiet wird derzeit Wildbewuchs auf der ehemaligen Gleistrasse entfernt.

Im Herbst dieses Jahres werden dann die eigentlichen Wegebauarbeiten ausgeführt. Damit können weitere rund 900 Meter an den bereits bestehenden 6,3 Kilometer langen Ringgleisweg angeschlossen werden. Durch die aktuellen Arbeiten im Winter wird gewährleistet, dass die sensiblen Naturräume vor Ort ungestört bleiben. Es werden überwiegend Brombeergehölze und Birkensämlinge entfernt. Die erhaltenswerten Großbäume bleiben stehen. Die Rodungsarbeiten werden von Mitarbeitern des Beschäftigungsbetriebs der Volkshochschule (VHS) „Arbeit und Beruf“ geleistet. Im Rahmen der kommunalen Beschäftigungsförderung tragen sie tatkräftig zum Gelingen der Gesamtmaßnahme bei.


zur Startseite