Sie sind hier: Region >

Rohrbruch: Freizeitbad Grasleben vorerst geschlossen



Helmstedt

Rohrbruch: Freizeitbad Grasleben vorerst geschlossen


Das Freizeitbad Grasleben bleibt vorerst geschlossen. Foto: Samtgemeinde Grasleben
Das Freizeitbad Grasleben bleibt vorerst geschlossen. Foto: Samtgemeinde Grasleben Foto: privat

Artikel teilen per:

Grasleben. „Ja, wir sind etwas verzweifelt und untröstlich“, so Samtgemeindebürgermeister Gero Janze. Noch mindestens bis Mittwoch muss die Samtgemeinde das Freizeitbad Grasleben schließen – und das bei Rekordtemperaturen. Das teilt die Samtgemeinde Grasleben mit.



Besitzer von Jahres- und Zehnerkarten können das Waldbad Birkerteich in Helmstedt nutzen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es zu einem Rohrbruch im Pumpenhaus des Freizeitbades. Das selbst sei laut Samtgemeindeverwaltung zeitnah zu beheben, obwohl das Wasser knöcheltief in der technischen Anlage stand. Schlimmer wiege jedoch die Tatsache, dass ein Schaltkasten, laut Elektrofachbetrieb das Herzstück der Technik, spritzendes Wasser aus der defekten Leitung abbekam. Die Technik in diesem Schaltkasten ist veraltet, sodass Ersatzteile kaum zu bekommen sind. Das Ersatzteil, Kostenpunkt über 1.000 Euro, muss nun aus Stuttgart geholt und verbaut werden. Dies wiederum wird einige Zeit in Anspruch nehmen.


„Für das kommende Jahr müssen wir den Schaltkasten austauschen. Wegen der komplizierten Technik muss dies aber sauber und in Ruhe geplant werden“, so Schwimmmeister Maik Siemann.

Eingefleischte Salzwasserschwimmer wird der Eintritt mit Jahreskarten und Zehnerkarten aus Grasleben im Waldbad Birkerteich wenig trösten. Dennoch dankte Samtgemeindebürgermeister Gero Janze der Bädergesellschaft Helmstedt für die schnelle Entscheidung, Mehrfachkarteninhabern aus Grasleben das Baden dort kostenfrei möglich zu machen. Die anfallenden Kosten werden dann im Nachgang zwischen den Verwaltungen abgerechnet, der Badegast wird davon nichts merken. „Das ist eine klasse Aktion der Kollegen aus Helmstedt. Herzlichen Dank für die Unterstützung und viele Grüße in das Waldbad Birkerteich“, so Janze.

Auf www.freibadgrasleben.de wird unverzüglich berichtet, wenn feststeht, wann das Grasleber Bad wieder öffnen kann.


zur Startseite