Sie sind hier: Region >

Rohrbruch in Wenden – Hauptstraße gesperrt



Braunschweig

Rohrbruch in Wenden – Hauptstraße gesperrt

von Jan Borner


In Wenden kam es augenscheinlich zu einem Rohrbruch. Foto: Robert Braumann
In Wenden kam es augenscheinlich zu einem Rohrbruch. Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Braunschweig. Auf der Hauptstraße in Wenden ist der Verkehr bereits seit dem frühen Dienstagmorgen gesperrt. Die Polizei hat die Kreuzung, Ecke Aschenkamp, abgeriegelt. Augenscheinlich kam es zu einem Rohrbruch.

Die Pressestelle von BS Energy konnte bislang noch keine Angaben zu dem Vorfall machen. Wie die Polizei berichtet, musste die Straße bereits seit drei Uhr am frühen Dienstagmorgen gesperrt werden, weil Wasser aus der Straße komme. Nach Angaben der Polizei soll die Hauptstraße aber schon am Vormittag zumindest wieder einspurig befahren werden können.

Aktualisiert (7. Juni):


Wie BS Energy gegen Mittag mitteilte, seien drei Wohnhäuser von dem Vorfall betroffen gewesen, die mittlerweile aber wieder mit Wasser versorgt seien. Ein etwa sieben Meter langes Leitungsstück müsse ausgetauscht werden. Die Leitungsarbeiten sollen aber voraussichtlich bis zum Dienstagabend abgeschlossen sein.


zur Startseite