Sie sind hier: Region >

Rotary fördert Pflegefachschule des Krankenhauses Wolfenbüttel mit 6.000 Euro



Wolfenbüttel

Rotary fördert Pflegefachschule des Krankenhauses Wolfenbüttel mit 6.000 Euro

Mit dem Geld werden dringend benötigte Laptops mit elektronischen Stiften für den Hybrid-Unterricht angeschafft.

Vertreter des Klinikums und der Rotaryclubs bei der Spendenübergabe: Axel Burghardt (Geschäftsführer Klinikum), Ulrike Hennig (stellvertretende Schulleiterin), Wenke Lubosch (stellvertretende Pflegedirektorin), Helmut Hennicke (Präsident Rotaryclub SZ-WF), Robert Löffler (Gemeindienst RC SZ-WF), Manfred Mazen (Präsident RC SZ-WF-VH) und Michael Thiele (Gemeindienst RC SZ-WF-VH).
Vertreter des Klinikums und der Rotaryclubs bei der Spendenübergabe: Axel Burghardt (Geschäftsführer Klinikum), Ulrike Hennig (stellvertretende Schulleiterin), Wenke Lubosch (stellvertretende Pflegedirektorin), Helmut Hennicke (Präsident Rotaryclub SZ-WF), Robert Löffler (Gemeindienst RC SZ-WF), Manfred Mazen (Präsident RC SZ-WF-VH) und Michael Thiele (Gemeindienst RC SZ-WF-VH). Foto: Rotaryclub Wolfenbüttel-Salzgitter

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Die Pflegefachschule des Städtischen Klinikums Wolfenbüttel hat kürzlich eine Spende in Höhe von 6.000 Euro vom Rotaryclub erhalten. Das berichtet der Rotaryclub Salzgitter-Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung.



Dem Städtischen Klinikum Wolfenbüttel ist eine Berufsfachschule mit 75 Ausbildungsplätzen angeschlossen, die angehende Pflegefachkräfte auf eine selbstständige und umfassende pflegerische Betreuung von Patienten in den allgemeinen und Intensivpflegestationen vorbereitet. Die Ausbildung geht über drei Jahre und die theoretischen Inhalte werden durch speziell ausgebildete Pädagogen in modernen Unterrichtsräumen vermittelt. Normalerweise. Aktuell erfordern Abstandsregeln und Hygienekonzepte eine hybride und damit auch virtuelle Unterrichtsgestaltung.

Die Anschaffung von dringend benötigten Laptops mit elektronischen Stiften wird durch eine gemeinsame Spende der Rotaryclubs Salzgitter-Wolfenbüttel (2.000 Euro) und Salzgitter-Wolfenbüttel-Vorharz (4.000 Euro) gefördert. Axel Burghardt, Geschäftsführer des Krankenhauses Wolfenbüttel, freut sich über die Geldspende beider Clubs und die künftig noch wirksamere virtuelle Vermittlung der Lerninhalte. Die Spendenübergabe fand am 23. Märzstatt. Die beiden Präsidenten sprachen den anwesenden Vertreterinnen aus Schulleitung und Pflegedirektion, stellvertretend für alle Pflegefachkräfte, ihre hohe Wertschätzung aus.


zur Startseite