Sie sind hier: Region >

Rothemühle Cup: Vorsfelde nutzt die Chancen gegen Ölper



Wolfsburg

Rothemühle Cup: Vorsfelde nutzt die Chancen gegen Ölper


Am Ende wurde es deutlich: 5:0 gewann der SSV. Fotos: Frank Vollmer
Am Ende wurde es deutlich: 5:0 gewann der SSV. Fotos: Frank Vollmer

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Am zweiten Spieltag des Wolters Cups besiegte der SSV Vorsfelde in Gruppe B den BSV Ölper am Ende doch recht deutlich mit 5:0 (2:0) und spielt am Freitagabend gegen Eintracht Braunschweigs U23 um den Einzug in das Finale.



„Schritt in die richtige Richtung“


Bei starkem Regen und teils heftigen Windböen dominierte der Oberligaaufsteiger aus Wolfsburg den BSV von Beginn an. Bereits in der 11. Minute chipte Ange Alix Koua Koutou den Ball links im Strafraum zum 1:0 über den BSV-Keeper Lennart Limmer, der sich flach vor den Angreifer schmiss, um den Ball zu blocken. Nur drei Minuten später gab es einen klaren Handelfmeter für Vorsfelde, nachdem eine Flanke von links regelwidrig unterbunden wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Dustin Reich mit links halbhoch in die Linke Ecke (14.).

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/rothemuehle-cup-vorsfelde-nutzt-die-chancen-gegen-oelper/


zur Startseite