Sie sind hier: Region >

Round Table 112 spendet 1.112 Euro für die Kita Wühlmäuse



Salzgitter | Wolfenbüttel

Round Table 112 spendet 1.112 Euro für die Kita Wühlmäuse


Die Kinder konnten sich unter anderem über Warnwesten freuen. Foto: Round Table 112
Die Kinder konnten sich unter anderem über Warnwesten freuen. Foto: Round Table 112 Foto: privat

Artikel teilen per:

Destedt. Am vergangenen Freitag überreichten Sebastian Füldner (Schatzmeister) und Jens Angermann (Präsident) des Round Table 112 einen Scheck in Höhe von 1.112 Euro an die Kita Wühlmäuse. Das Geld dient der Sanierung des in die Jahre gekommenen Spielturms. Zusätzlich durften sich alle Kinder über eine Warnweste freuen.



Reiner Brendemühl führte die beiden Vertreter des RT112 durch die Anlage und berichtete vom erfolgreichen Konzept sowie der besonderen Philosophie der Kita: Respekt, Achtung und Wertschätzung sind die Grundlage für unser Miteinander. Die Kita betreut als privater Verein seit fast 30 Jahren Krippen-, Kindergarten- und Hortkinder. In einer Gruppe werden auch Integrationskinder mit besonderem Förderbedarf betreut. Dem Bewegungsbereich wird im Kita-Alltag sehr viel Platz eingeräumt. Vom Standort in Destedt sind die Wühlmäuse regelmäßig in der Turnhalle, im Schwimmbad, im Wald und auch viel in der näheren Umgebung Wolfenbüttel, Braunschweig und Wolfsburg unterwegs. Die Warnwesten sind bei diesen Unternehmungen sehr hilfreich und nützlich. Die Wühlmäuse bedanken sich noch einmal ganz herzlich für die großzügigen Spenden.

Der Round Table 112 Wolfenbüttel / Salzgitter hat zurzeit 14 Mitglieder und vier Ehrenmitglieder, die sich in den vergangenen Jahren in besonderer Weise für den Club engagiert haben. Gegründet wurde der Tisch für Wolfenbüttel und Salzgitter am 24. Juni 1978. Patentisch war der RT 21 Braunschweig. Feste Treffen der Mitglieder finden zweimal im Monat statt. Hinzu kommen Service-Veranstaltungen, mit denen Geld für den guten Zweck eingenommen wird. Im Blick des Tisches sind Projekte aus der Region, insbesondere für Kinder und junge Familien. So hat der RT 112 über mehr als zehn Jahre die Arbeitsgemeinschaft Downsyndrom gefördert, sich mehrfach für das Aha-Erlebnismuseum für Kinder und Jugendliche engagiert sowie die nationalen Projekte von Round Table Deutschland unterstützt.


zur Startseite